Demnächst

Fahrradwerkstatt öffnet wieder
Mit neuen Öffnungszeiten in die Saison 2018
GE-Buer. Nach der langen Winterpause bietet die FAHRRADWERKSTATT AM SPINNWEG wieder Fahrradreparaturen und, soweit vorhanden, gebrauchte Fahrräder für Bedürftige an. Ab dem 9. April 2018 können Fahrräder auf dem Gelände der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Gelsenkirchen-Buer, Am Spinnweg 6, unter Anleitung repariert und in Empfang genommen werden.

„Da sich zum Ende der Saison 2017 unser Bestand an Fahrrädern stark reduziert hat, legen wir den Schwerpunkt in diesem Jahr auf die Instandsetzung zu verkehrstüchtigen Zweirädern. Wer also bereits ein Fahrrad besitzt und es fit für den Sommer machen möchte, darf gern vorbeikommen und es unter Anleitung unserer Mitarbeiter reparieren. Nach dem bewährten Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ stehen wieder zahlreiche Mitglieder und Freunde der Gemeinde bereit, die Bedürftigen bei der Reparatur tatkräftig und mit Ersatzteilen zu unterstützen. Dabei steht der gemeinschaftlich handwerkliche und damit integrative Aspekt im Vordergrund.“ sagt Manuel Linke, Ansprechpartner der FAHRRADWERKSTATT AM SPINNWEG und Pastor für Jugend und Diakonie der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Gelsenkirchen-Buer.
Mit Blick auf den aktuellen Bestand der verwertbaren Fahrräder fügt der engagierte Jugendpastor hinzu: „Wir freuen uns über jedes gespendete Fahrrad, welches wir mit überschaubarem Reparaturaufwand instandsetzen und an Bedürftige weitergeben können. Mein Glaube und der Erfolg des letzten Jahres geben mir die Zuversicht, auch in diesem Jahr wieder viele Bedürftige mit einem funktionstüchtigen Fahrrad erfreuen zu können.“
Bis zu den Sommerferien öffnet die FAHRRADWERKSTATT AM SPINNWEG an folgenden Tagen: 9. April, 7. Mai. 4. Juni und 2. Juli – jeweils von 17:00 bis 19:00 Uhr.
Neben der handwerklichen Anleitung werden nach Bedarf auch ein Fahrtraining und/oder Verkehrsunterricht angeboten, um den Fahrradbesitzern ein sicheres Verhalten im Straßenverkehr zu vermitteln. Auf einem abgesteckten Parcours an der Freikirche am Spinnweg können ungeübte erste Fahrversuche mit dem verkehrstüchtigen Rad unternehmen.
Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der Internetseite der Gemeinde (www.efg-amspinnweg.de ) oder direkt bei Jugendpastor Manuel Linke, Telefon: 0209-14970222.

Ihr Weg zu uns

Ihr Abfahrtsort:

Beachten Sie weitere Angebote aus dem Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden K.d.ö.R.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Sozialethische Dimension des Evangeliums hochaktuell

Die Leitung des BEFG erinnert an das Wirken des baptistischen Theologen: „Frieden und Gerechtigkeit zu suchen gehört heute wie vor hundert Jahren zu den vordringlichen Aufgaben der Kirche.“.

16.07.2018

Neue Ausgabe „Akademie im Gespräch“

Sieben Zeitzeugen erinnern sich an den großen Freiheitskämpfer aus Südafrika..

05.07.2018

Zum Seitenanfang